a b c d r n t t x y z *
a   D R N T T C K S   b l o g
  DRNTTCKS - Mitten
31 Aug 2016


Dear friends,

kurze Info: am 31.8. erscheint ein neues Tape der DRNTTCKS auf Otomatik Muziek. Auf "Mitten" finden sich 8 Tracks, aufgenommen zwischen 2013 und 2014. Die Aufnahmen flirren irgendwo zwischen Kontaktmikroschaben und arythmischen Drumloops, No-Input-Noise und New Age-Synth-Referenzen auf Gitarre. Antiesoterischer Improv gegen die Mitte der Gesellschaft.

„Mitten“ refers to the recorded sound, consisting mostly of two deranged guitars, alienated through a jungle of effects, swinging somewhere between a frequency of 400 and 1000 Hz. It also refers in terms of sociology to an alienated middle class; weary heart and dead soul of society. Sound built upon suburban homes with front gardens, half-life behind curtains, esoteric amplification of the self, improvement of the self, hypertrophy of the self, a loss of political attitude and ideals of humanism in favour of individualism, homestead and smoothies.

This theme also finds its equivalent in Dicey Studios‘ artwork: red and green, the colours of the two compatible political left-winged parties, as the factual liaison between „Deutschtum“ and the remains of the krautrock movement. From suburban lawns to weed-infested rehearsal rooms in youth centers. From the Bundestag to batik slips, from military interventions to the neurotic details of waste separation.

Auflage von 40 Tapes, Artwork as always aus den Dicey Studios. Vorbestellung ab jetzt und zwar hier.

LOVE,
DRNTTCKS

 

  Otomatik Muziek sagt Hallo: S.U.V. - New Dark Age
15 May 2016


Seppo hat ein kleines Label namens Otomatik Muziek gestartet. Kleine Auflagen, Tapes, Vinyl, CD-r, whatever works, kein Klimbim. Verpackungsgrafik kommt immer aus den Dicey Studios (check).

Als erstes Release ist ein Tape des DRNTTCKS-Side Projects S.U.V. via Otomatik Muziek zu haben.

Die nächsten Veröffentlichungen stehen schon in der Pipeline - für Ende August ist endlich ein neues DRNTTCKS-Album geplant, im Herbst folgt ein Tape von STEWARD MARTHA (Belgien/Kerm Records).

 

  Bilder vom Gig im Zentralcafé
14 Feb 2016

(C) Golden Shot Photography - danke an Ben!

 

  Support für Nadja
11 Feb 2016


Wir spielen mit DRNTTCKS einen unserer mittlerweile ja nur noch ca. zweimal im Jahr stattfindenden Auftritte am kommenden Donnerstag, 11.2., ab 21.00 im K4/Zentralcafé als Vorgruppe von Nadja. Unser Set wird voraussichtlich eine Stunde dauern; wahrscheinlich starten wir gegen 21.15.
Das wird der erste Auftritt nach unserem Rauswurf aus der Quelle. Das neue DRNTTCKS-Headquarter hinterlässt natürlich auch im Sound Spuren - momentan sind wir ein bisschen blanker, reduzierter. Und wir sind beide sehr gespannt, ob sich das auch auf Liveauftritte niederschlägt und freuen uns, das mit euch zu teilen.

 

  Goodbye, Quelle
31 Dec 2015

 

  Drone Machine
14 Sep 2015

 

  DRNTTCKS im Heute Keller
11 Sep 2015


 

  Bilder vom Heute-Gig
11 Feb 2015

 

Jule hat tolle Bilder von unserem Gig mit Mombu gemacht. Vielen Dank!

 

  DRNTTCKS Support für MOMBU
02 Feb 2015
Am Montag, dem 02.02., spielen wir mit DRNTTCKS recht spontan unser erstes Liveset seit über einem Jahr, im Vorprogramm von MOMBU. MOMBU ist ein Projekt des Saxophonisten Luca T. Mai, der erst vor kurzem mit seiner anderen Band ZU in Nürnberg gespielt hat. MOMBU nennen das, was sie machen Afro-Grind. Und wir, wir sehen mal, was wir machen. Vielleicht geschwedete Edgar Froese-Tribute-Nummern? MOMBU auf die Ohren: hier.

Das Konzert findet im "Heute" an der Quelle statt und beginnt recht sportlich um 19:00h, weil um 22:30h schon wieder Schicht sein muss. Facebook-Veranstaltung gibts: hier. Mehr zum "Heute" findet ihr: hier.

 

  Durchschweigen
06 Nov 2014

Unser musikalischer Beitrag zur Video-Sound-Installation "Das Schweigen Durchbrechen.", die am 04.11. von der gleichnamigen Gruppe am Nürnberger Jakobsmarkt zum Gedenken an die drei in Nürnberg ermordeten Opfer des Nationalsozialistischen Untergrunds und gegen den strukturellen Raßismus der Polizei aufgeführt wurde, ist ab sofort hier zum Download verfügbar. In Gedenken an Enver Şimşek, Abdurrahim Özüdoğru und İsmail Yaşar.

 

  Drones Against Frontex: 1st Installment
04 Oct 14

Die multimediale Installation "Drones Against Frontex" ist auch am 04.10.2014 ab 20:30h wieder zu sehen im weißen Saal des Künstlerhauses Nürnberg, Königstraße 93, 90402 Nürnberg.

 

  Drones Against Frontex
03/04 Oct 14

 

Im Rahmen des diesjährigen ENDZEIT-Festivals wird zum ersten Mal das von DRNTTCKS initiierte Dauer-Projekt "Drones Against Frontex" aufgeführt, ein Protest gegen die Abschottung der europäischen Außengrenzen durch die FRONTEX-Agentur und einen übermenschlichen abstrakten Bürokratieapparat, für das an die 20 Künstlerinnen und Künstler Beiträge beigesteuert haben.

Die multimediale Installation ist am 03. + 04.10.2014 jeweils ab 20:30h im weißen Saal des Künstlerhauses Nürnberg, Königstraße 93, 90402 Nürnberg zu finden. Der Eintritt ist auch außerhalb des ENDZEIT-Festivals für alle frei. Wir freuen uns, wenn ihr kommt.

"Europas Außengrenzen sind keine Festung, sie sind ein bürokratisches Meisterstück. Ein kleinteiliger Wall aus verschleppten Zuständigkeiten, wo jedes Formblatt, jede kreisende Drohne, jede Schiffspatrouille letztlich nur Selbstzweck wird. Die persönliche Verantwortung an Menschenrechtsverletzungen und dem Tod von Flüchtlingen wird auf den "großen Anderen" geschoben. In einem unüberschaubaren Apparat ohne Zentralstelle, in dem alle Beteiligten nur einzelne Teile eines abstrakten Ganzen darstellen, läßt sich Verantwortung nur vergeßen. Die De-Demokratisierung ist schon lange in vollem Gange, nicht nur an den Außengrenzen.

An die 20 Künstlerinnen und Künstler haben sich unter dem Alias Drones Against Frontex zusammengefunden, um eine ästhetische Form der Auseinandersetzung mit der gängigen Praxis der "Europäischen Agentur für die operative Zusammenarbeit an den Außengrenzen" zu suchen. Am Ende steht eine raumgreifende Video-Sound-Installation, die auf dem Endzeit-Festival in Nürnberg ihren Anfang nimmt.

Im Mai 2014 begann das Nürnberger Noise-Duo DRNTTCKS, die Idee eines multimedialen Wall of Sound zu entwickeln, eines akustischen Protests gegen die gängige Praxis europäischer Abschottungspolitik. Innerhalb weniger Wochen waren MusikerInnen und KünstlerInnen aus ganz Deutschland, schließlich auch aus anderen Ländern Europas mit an Bord. Von Oslo bis München wurden Sounddateien nach Nürnberg geschickt, und während des Endzeits wird diese gemeinsame Soundinstallation aus Gitarrenverstärkern, Taperecordern, Computerboxen und anderen Klangquellen zum ersten Mal hörbar sein. Ein stummer, aber keineswegs stiller Protest. Ein einziger Ton, ein D, interpretiert von an die 15 europäischen MusikerInnen. Das ist natürlich auch ein Spiel mit dem, was die meisten Menschen unter Drone-Sounds verstehen; was zuerst wie ein Ruheraum, eine Chill Out-Area auf dem aufgeregten Festival wirkt, entpuppt sich als kühler, kollektiver Gedächtnisraum. Auf drei Projektionsflächen schimmern parallel Statistiken, Fotografien, ein rekontextualisiertes Eßay ("Infrared Dreams In Times Of Transparency"/Vika Kirchenbauer), ein Mute-Screening des Dokumentarfilms "Harraga", ein Foto-Triptychon von Verena Wahl und viele andere Arbeiten."

Listing im Wire Magazine

 

  DRNTTCKS on doubledotdash!? 2014 Compilation
30 Sep 14

Während wir uns noch durch Stunden von Mitschnitten für ein ein neues DRNTTCKS-Release hören, schneiden, mischen, gibt es einen ersten Auszug von uns auf der aktuellen Compilation des in Reading, UK, ansäßigen Labels / Veranstalterkollektivs doubledotdash!? namens "Shoobie go home!". Unser Beitrag hört auf den Namen "Lichtschacht" - viel mehr "ch" pro Wort geht fast gar nicht. Vielen Dank an Mark / DDD, daß wir dabei sein können. Das oben abgebildete Wolf-Cover der Compilation stammt übrigens von Will Hasted.

 

  Citizen Tee!
14 Aug 14

 

  Take the Underground
02 Aug 14

 

  CITIZEN K - Neoliberal Folk Songs
16 Jul 14

Zeitgleich zum CITIZEN K-Gig im Musikverein ist das Album "Neoliberal Folk Songs" des DRNTTCKS Side Projects erschienen, das ab sofort via Bandcamp als MP3 oder als auf 100 Stück limitierte CD mit Artwork von Tobi Lindemann zu haben ist.

 

  Drones Rule Ruin Everything Around Me
15 Jul 2014

CITIZEN K @ Musikverein - K4 w/ GUARDIAN ALIEN
 

  ARMS - A Tribute to Drone Attacks
12 Jun 14

Auf dem "We wrecked this City"-Sampler ist das DRNTTCKS Side Project ARMS bereits angeklungen, jetzt ist eine ganze 7-Track-EP via Bandcamp erschienen, die in den letzten zwölf Monaten entstanden ist. "ARMS is the codename of a codename of a person with a codename. 'A Tribute To Drone Attacks' is not only an inside joke but also an ongoing conceptual project dealing with the rise of surveillance, the loß of privacy, at the same time dreaded and embraced, and the ongoing and rising drone war in Afghanistan, Iraq, Mexico and virtually everywhere else. Arm yourself with opacity & occultism. Don't believe the hive."

 

  KEEP CALM
11 Jun 14

 

  Neu
01 Jun 2014
Diese Seite ist neu gestaltet und enthält Infos über DRNTTCKS aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Zum Beispiel dieses hier. Oder dieses, ganz dekadent in Englisch und Französisch, oh la la.

Nicht neu sind unsere Facebook-Seite oder unser Bandcamp-Auftritt. Die sind aber auch gut.

 

  "We wrecked this city"-Sampler
22 Feb 2014

In Nürnberg gibt es ein neues Kaßettenlabel. Ohne Hipneßfaktor, dafür aber mit dem guten Ansatz, all das, was unterhalb dieses aufgeblasenen Pop-Gebildes paßiert, abzubilden: MAGNETIC PURELY, betrieben von unserem partner in drone Florian von Ameln. Dort ist der Sampler "We wrecked this city" erschienen, auf dem neben An Elm, Stadt Aus Draht und Red On auch wir vertreten sein werden. Open your canals! Das oben abgebildete schöne Artwork stammt übrigens von nanuk.
 

  DRNTTCKS on MIOMYOREMIXES
22 Feb 2014

Wir wollen mal drauf hinweisen: In Nürnberg gibt es mehrere Kaßettenlabel. Wir wißen nicht genau, warum man gerade so gerne Kaßetten macht, wir sind ja eher so voll CD-R. Aber das kommt bestimmt auch mal wieder. Ist aber auch egal. Jedenfalls haben wir gerne ein Remake zu einem Lied aus der aktuellen EP der Nürnberger Band MIOMYO beigetragen, als diese uns gefragt haben. Zu finden ist das jetzt auf dem zweiten Tape von VeryDeepRecords zusammen mit Remixen von u.a. An Elm, Eve Maßacre und Red On. Unser Beitrag ist zwar nicht very deep, dafür aber very dumpf.
 

  Still Available: DRNTTCKS @ nm
01 Jan 2014

Wir haben noch einige unsere "dis|play" EPs übrig mit einem Mitschnitt des DRNTTCKS-Auftritts im neuen museum, Nürnberg. Handgebrannt auf schwarzer CD-R in Cardboard-Leaflet mit Siebdruck-Cover, limitiert auf 50 Stück. Sweeet. Wer Intereße hat, kann sie bei Live-Gigs oder via Facebook-Nachricht an uns erwerben.
 

  DRNTTCKS @ BUNNAHABHAIN
04 Oct 2013

Chris Kröber hat wunderbare Poster für unseren Auftritt zusammen mit Pretty Lightning bei BUNNAHABHAIN in der DESI gestaltet. Wow!
 

  Drone Dogs
17 Aug 2013

DRNTTCKS @ Misty Mountain-Festival - Photos: Sebastian Engelhardt.
Übrigens findet das Misty Mountain-Festival auch 2014 wieder statt und zwar am 15. & 16.08.2014. Thumbs up!
 

  DRNTTCKS @ quellkollektiv sommerkollektion 2013
20 Jul 2013

Photo: F. v. Ameln


DISCLAIMER: Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Diese Website enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen (Quelle: eRecht24.de).

KONTAKT: E-Mail